Article Image
lies

Apple hat für morgen zum alljährlich stattfinden Special Event geladen, dieses Jahr hört er auf den Namen Its Show Time, was dementsprechenden Raum für Sepkulation lässt. Was aber können wir morgen von Apple erwarten?

Der Name lässt auf Unterhaltung schließen, und ich denke dass wir damit richtig liegen. Apple hat mit dem AppleTV angefangen den Fernseher zu erorbern und führt, natürlich reichlich viel zu spät nach Netflix. Amazon und Co, auch einen Streaming-TV-Dienst mit eigenen Inhalten, für den Apple Serien produziert etc.,; wie wir aber auch wissen, läuft das ziemlich schlecht - oder zumindest nicht so gut, wie Apple das vielleicht selber erhofft hat.

Apple Video

Apple wird mit einem eigenen TV-Dienst starten, das ist ziemlich sicher, der sehr wahrscheinlich aber nicht mit Netflix konkurrieren wird - sondern vielmehr Streaming auf den Fernseher bekommt. Laut Gerüchten könnte das Angebot zunächst kostenlos sein, um Benutzer anzulocken. Irgendwo muss Apple schließlich starten, also hier. […] Verschiedene zusätzliche Kanäle lassen sich wohl direkt über Apple buchen und werden auch direkt in der Apple-App ausgegeben. Bislang leitet die TV-App zur Wiedergabe von Videoinhalten auf Dritt-Apps weiter. […]

News und so?

Apple will auch auf den Zeitschriften-Markt drängen, denn wie schon eingangs erwähnt, sucht Apple ständig und erweitert sein Portfolio. Denn sind wir doch mal ehrlich, das iPhone kann nicht für immer die einzig wahre Geldkuh bleiben. Diese Zeiten sind auch schon längst vorbei. Und wir alle wissen ja, wie schnell ein großes Unternehmen plötzlich verschwinden kann, nicht erst seit Nokia. […] Erwartet wird ein Dienst für rund 10 Dollar pro Monat, der Zugriff auf die Inhalte von Verlagspartnern gibt, darunter neben Magazinen auch Zeitungen und Online-Publikationen – als Teil von Apple News.

What Else?

Um ordentlich mitmischen zu können, wäre ein Chromecast Stick o.ä. denkbar, damit man keinen teuren AppleTV neu erwerben muss, also die Hürde seitens Apple für neue Benutzer senken, im Preis vor allem. VIelleicht gibt es ja sogar den lange angekündigten neuen Mac Pro in modularer Form, der an die legendären Zeiten der Käsereibe anschließt? Oder wieder einen Bildschirm von Apple, nachdem sich die Firma aus dem Bildschirmmarkt vollständig verabschiedet hat. 6K-externes Display?

Aber wie dem auch sei, es bleibt spannend. Hier könnt ihr morgen ab 18 Uhr einschalten.

(via)



Meta-Information:
Dieser Artikel wurde bereits 49x gelesen und besteht aus 400 Worten.

Blog Logo

tha Hipster

Ich schreibe gern mal ins Netz rein!. Hier kann man etwas über mich lesen.


Veröffentlicht am

Image

thaHipster.de

thaHipster wirkt dauerhaft!

Zurüeck zum Beton