[Apple Event] Das war die Veranstaltung gestern

[Apple Event] Das war die Veranstaltung gestern

Seit langem habe ich mal wieder eine Apple Veranstaltung verpasst. Da diese Keynotes und Events eigentlich immer am Abend und in der Woche stattfinden, ist es ein Leichtes ihnen zu folgen. Es nebenbei auf einem der Geräte zu streamen, wenigstens mit einem Ohr hinzuhören. Aber nicht diesmal. Ich hatte besseres zu tun. Und das sagt auch schon viel über die Wichtigkeit aus. Über die Wertigkeit des Events in der aktuellen Zeit und in meinem Leben.

Apple hat wie erwartet neue iPhones und neue iPads vorgestellt. Auch wurden die neuen Filme in AppleTV+ gehyped, gleich zu Beginn.

iPhone 13

Das neue iPhone 13 gibt es in 6,1" und 5,4". Die Helligkeit wird mit 800 nits angegeben, die HDR-Helligkeit sogar mit 1.200 nits. Das Display verfügt über die von Macbooks bekannte Truetone-Technik zur Anpassung der Farbtemperatur an die Umgebung. Das Mini kommt auf eine Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixel bei 476 ppi, das iPhone 13 auf 2.532 x 1.170 Pixel bei 460 ppi.

Die Frontkameras sind nun diagonal angeordnet und sollen deutlich lichtstärker sein. Die Weitwinkelkamera bietet f/1,6. Die Kameras verfügen über eine optische Bildstabilisierung mit Sensorverschiebung. Der sogenannte Cinematic-Mode bietet die Möglichkeit der ruckartigen Schärfeverlagerung von einem Motiv auf das andere. Zudem gibt es die Möglichkeit, beim Filmen auf ein Motiv zu fokussieren und den Fokus automatisch anzupassen, während es sich im Bild bewegt.

Das iPhone 13 Mini misst 64,2 x 131,5 x 7,65 mm und wiegt 140 Gramm. Das iPhone 13 ist 71,5 x 146,7 x 7,65 mm groß und bringt 173 Gramm auf die Waage.

Das iPhone 13 Mini startet bei 799 Euro, das iPhone 13 ab 899 Euro. Die Speicherausstattung reicht von 128 über 256 bis 512 GByte.

Apple Watch Series 7

Das größere Display zeigt mehr Inhalte auf dem Bildschirm an und ist stärker gebogen, so dass ein Teil des Displayinhalts auch vom Rand aus gesehen werden kann. Das neue Display unterstützt auch eine vollständige Tastatur für die Texteingabe.

Das Display der Apple Watch Series 7 hat fast 20 Prozent mehr Anzeigefläche und dünnere Ränder von 1,7 mm. Diese sind 40 Prozent schmaler als die der Apple Watch Series 6. Die Apple Watch Series 7 ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich: 41 mm und 45 mm. Sie hält mit einer Ladung 18 Stunden durch, teilte Apple mit.

Mit dem neuen WatchOS 8 sollen auch eine Sturzerkennung beim Radfahren und optimierte Workouts für die Verfolgung von E-Bike-Trainings kommen.

Die Uhr gibt es in einem Alugehäuse in fünf Farben, in drei Edelstahlgehäusen, in zwei Titangehäusen und sowohl als Nike- als auch als Hermes-Sondermodell. Das günstigste Modell kostet 399 US-Dollar. Die Apple Watch Series 7 wird laut Apple "später im Herbst"erhältlich sein. Genauere Angaben fehlen. Deutsche Preise folgen, sobald sie bekannt sind.

iPad und mini

Das neue, normale Standard-iPad erhält einen neuen Prozessor, den A13 der auch im neuen iPhone 13 verbaut ist. Es soll laut Apples Event 20% schneller als das 2020er Pendant sein und eine Frontkamera mit 12 MP besitzen. Auch erhält es die sogenannte Centerstage-Technologie, die nicht ganz mittig sitzende Personen in die Bildmitte rückt. Wie auch beim vorgänger wird der Apple Pencil 1st Generation unterstützt.

Das neue iPad soll ab kommender Woche erhältlich sein und startet mit 64 GByte Speicherplatz. Es ist optional auch mit Mobilfunk-LTE-Modul erhältlich.

Die WLAN-Modelle des iPad sind ab 379 Euro erhältlich, die Mobilfunk-Versionen kosten ab 519 Euro. Die Tablets sind in Silber und Space Grau verfügbar. Das neue iPad hat eine Speicherkapazität von 64 GByte in der Einstiegskonfiguration - doppelt so viel wie bei der vorherigen Generation. Es gibt auch eine 256-GByte-Option.

Video des Events.

Das Event kann man sich hier vollständig ansehen.

(via)

XStat.de