How To Install macOS 10.15 Catalina on unsupported Hardware - Catalina-Patcher [UPDATE]

Der DosDude1, bekannt als wichtiger Mac-Hacker, programmiert schon geraume Zeit sogenannte Patcher die dafür sorgen, dass man eine neue macOS Version auf einem nicht mehr unterstützten System installieren kann. Und auf den Dosdude ist Verlass, denn er hat bereits einen Catalina-Patcher entwickelt und bietet ihn zum kostenlosen Download auf seiner Website an.

Die Hardware muss allerdings prinzipiell Catalina unterstützen, das heißt, man benötigt auf jeden Fall eine Metal-Kompatible-Grafikkarte in seinem MacPro. Wenn man auf seinem MacPro5,1 aber schon Mojave laufen lassen konnte, stehen die Chancen gut dass es auch mit Catalina klappt. Ich habe noch eine 512GB große SSD in meinem MacPro unbenutzt, diese werde ich später nutzen und einen Clean Install von Catalina durchführen. Ihr dürft gespannt bleiben. Bis es soweit ist und ich von meinen Erfahrungen berichte, könnt ihr euch folgendes How-To-Video anschauen, welches beschreibt wie man mit dem Catalina-Patcher 10.15 auf einem nicht unterstützten Mac installiert.

Ressourcen

[UPDATE] macOS 10.15 Catalina läuft

Ich habe soeben macOS 10.15 auf meinem MacPro 2009 (aka BigMac) auf eine freie SSD installiert - und siehe da, es läuft absolut problemlos. Ich habe eine Metal-kompatible Grafikkarte, eine Geforce GTX 680 mit Apple BIOS, die ich mal geflashed habe (Anleitung hier). Das scheint auszureichen. Ich konnte in einem kurzen ersten Test keinerlei Probleme erkennen.

Vorgehensweise

  1. DosDude1's Catalina Patch downloaden!
  2. Freie Festplatte in den Mac einbauen, respektive zur Hand haben.
  3. Patcher unter aktuellem macOS starten und den Download von macOS 10.15 durchführen
  4. USB Stick bereit halten und diesen automatisch vom Patcher erstellen lassen
  5. Mac neu starten, Wähltaste gedrückt halten und den erstellten USB-Stick als Boot-Medium auswählen
  6. macOS Catalina installieren.

So sieht das Ergebnis aus:

Patcher starten und

Irgendwann kriegen sie alle Beiträge per Mail, super!

XStat.de