M1Pro und M1Max Geekbench [UPDATE]

M1Pro und M1Max Geekbench [UPDATE]

Gestern Abend, 19 Uhr deutscher Zeit, war es nun soweit. Apple verknündete in einem Event neben neuen Earpods endlich auch neue Hardware, nämlich neue Macbook Pros - in einem neuen Design - und allen voran neue Prozessoren. Nicht nur einen, wie ich zuvor geglaubt habe, sondern gleich zwei neue ARM-Prozessoren.

Es ist das größte Statement in Richtung Pro-User, was Apple seit langem gesetzt hat, nachdem es genau hier häufig große Kritik gab. Wir erinneren uns an die Abkehr von Pro die seit 2013 mit dem Mac Pro Trash Can einzog.

Gleichzeitig ist die gestrige Keynote auch eine krasse Abkehr von eigenen Zielen und das Eingeständnis von Fehlern. Zum Beispiel hat Apple die Touchbar entfernt, die Tastatur ist wieder vollkommen mechanisch. Unglaublich, aber folgerichtig nach all der Kritik darüber.

Apple Silicon M1Max

Der Prozessor ist schnell, hat mehr Kerne und vor allem mehr Grafikeinheiten, um hier noch eine gehörige Schippe drauf zu legen. Mittlerweile tauchen erste Geekbench Ergebnisse auf. Für mich ist das immer recht wichtig um die Sache einordnen zu können, nutzen mir doch Apples Angaben wie "2,7 mal schneller als das alte Macbook Pro" nicht wirklich etwas.

Während Apple beim M1 Pro auf eine 10-Core CPU und 16-Core GPU setzt, kommen beim M1 Max sogar 32 Grafik-Kerne zum Einsatz. Dementsprechend ist beim M1 Max die Grafikleistung noch einmal höher anzusiedeln.

[...] Der M1 Max taktet den Benchmark-Ergebnissen zufolge mit bis zu 3,2 GHz und damit so hoch wie der reguläre M1 (Test). Folgerichtig liegt der Singlethread-Score mit 1.783 Punkten ähnlich hoch, was grob einem Ryzen 9 5950X entspricht.

Weil der neue Apple-Chip jedoch eine 8+2- statt eine 4+4-Konfiguration aufweist, rechnen doppelt so viele Performance-Kerne, was die Leistung bei Multithreading signifikant steigert: Mit 12.693 Punkten beim M1 Max statt 7.418 Punkten beim M1 sind es rund 70 Prozent mehr, exakt diesen Zuwachs hatte Apple vorab auch versprochen. [via]

M1 Max Geekbench results
M1 Max Geekbench results

Zum Vergleich erreicht der bisherige M1 folgendes Ergebnis:

MacMini M1 Geekbench results
MacMini M1 Geekbench results

Über 12000 gegen 7400 Geekbench5 Punkte. Das ist enorm. Es zeigt wie unfassbar gut der M1 skaliert und wie scheinbar mühelos er sich weiter entwickeln lässt.

Ich warte weiterhin gespannt auf die 27" iMacs im neuen Design.

XStat.de