Standard App für Dateiendung ändern

Kennt ihr das Problem? Ihr nutzt immer ein spezielles Programm für einen speziellen Dateityp, zum Beispiel nutze ich das legendäre TextMate für *.Markdown-Dateien. Well… meistens enden diese Dateien auf .markdown. Nun ist es aber auch so, dass mein Weblog auf Jekyll drüben bei apfelhammer.de, welches ich via Github-Pages veröffentliche, dass diese Markdown-Dateien dort auf *.md enden. Und mein Mac öffnet diese Dateien stur mit Xcode. Ihr könnt euch ja vorstellen dass es schon eine andere Hausnummer ist, wenn nur ein Texteditor geöffnet wird oder gleich eine ganze IDE an den Start geht, nur um eine Markdown-Textdatei zu bearbeiten. Grund genug also, das abzuschalten.

  1. Führt einen Rechtsklick auf die Datei aus, deren Standard-Programm ihr ändern möchtet.
  2. In meinem Fall sind das *.md Dateien.
Öffnen mit… TextMate.app
  1. Drück nun zusätzlich die Command-Taste (ALT) auf eurer Tastatur. Jetzt sollte sich "Öffnen mit" in "Immer öffnen mit" ändern.
  2. Wenn ihr nun eine App auswählt, ist fortan diese Software immer und generell für diesen Dateitypen zuständig.

Das wars auch schon wieder, bis bald.

Irgendwann kriegen sie alle Beiträge per Mail, super!

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de