WWDC 2022

Das Package bestehend aus M2-Chip (links) und zwei LPDDR5-Bausteinen (rechts)
Das Package bestehend aus M2-Chip (links) und zwei LPDDR5-Bausteinen (rechts)

Gestern war ja dieser Feiertag, Pfingsmontag, welcher ein christlicher Feiertag ist und als Festinhalt die Sendung des Geistes Gottes zu den Jüngern Jesu und seine bleibende Gegenwart in der Kirche beinhaltet.
Grund genug also, aufgrund dieses Feiertages ein nicht minder wichtiges Ereignis zu vergessen, nämlich die diesjährige die WWDC 2022.

Viel zu spät also schaltete ich wie durch Zufall in den Livestream und staunte nicht schlecht, hatte ich den M2, die M2 Macbook Air und Macbook Pro jedoch schon verpasst. Was dann kam war die Software-Side of Business, macOS Ventura.

M2

Schnellere CPU-Kerne, bessere Grafik, äußerst flotter Speicher, mehr künstliche Intelligenz: Apple hat beim M2 fast alles überarbeitet. Deshalb ist der Chip auch etwas dicker, also größer, verbraucht mehr Fläche.

XStat.de