M1X bzw. M2 befindet sich angeblich bereits in Produktion

M1X bzw. M2 befindet sich angeblich bereits in Produktion

Was mir beim Apple Event am 20.04. fehlte, nämlich die Information auf den Nachfolger vom M1 Chip und eventuelle weitere Produktankündigungen wie zum Beispiel die des iMac 27" (der dann vielleicht ein 30" Gerät wird), scheint sich nun im Nachgang zu verdichten.

Wie Golem schreibt sollen sich die Chips bereits in Produktion befinden, da man für die spätere Auslieferung neuer Macs einen gewissen Vorlauf benötige. Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass Apple zur diesjährigen WWDC im Juni das Macbook Pro mit dem M1 Nachfolger vorstellen wird - und vielleicht auch den neuen, großen iMac präsentiert.

Apples aktueller M1 erhält einen Nachfolger. (Bild: Apple)
Apples aktueller M1 erhält einen Nachfolger. (Bild: Apple)

"Apples M1X oder M2 genanntes System-on-a-Chip soll sich in der Serienproduktion bei Auftragsfertiger TSMC befinden, das berichtet die japanische Tageszeitung Nikkei mit Berufung auf Industriequellen. Das SoC soll in den überarbeiteten Macbook Pro und weiteren Mac-Systemen eingesetzt werden."

"Verglichen mit dem Apple M1 sollen acht statt vier Performance-Kerne (Firestorm) und weiterhin vier Effizienz-Kerne (Icestorm) vorhanden sein, zudem eine Grafikeinheit mit doppelt so vielen Rechenwerken (16 statt 8) und es gibt die Option auf mindestens 32 GByte Arbeitsspeicher statt nur 16 GByte."

Dadurch wird auf eine Verdoppelung der aktuellen Performance getippt.

(via)

XStat.de